Hermann Architektur

 

 

 

Pultdachkonstruktion

 

Das Einfamilienwohnhaus besteht aus drei Baukörpern mit Pultdachkonstruktionen, die über Flachdacheinschübe miteinander verbunden sind. Große Glasfassaden mit roten Rahmenelementen charakterisieren die Architektursprache.

Der Flachdacheinschub in Nord/Süd – Richtung erschließt auf der Nordseite den Außenaufgang zum Erdgeschoss und südlich die Hauptterrasse. Im Osten schließen sich die vier gleichwertigen Kinderzimmer an, die eine zweite Schlafebene unter dem Pultdach aufnehmen. Nach Westen schließt sich der offene Wohn-, Ess- und Küchenbereich an. Nach Süden ist dieser über große Glasschiebetüren an die Terrasse mit Teich- und Gartenanlage angebunden. Die Nord/West – Eckverglasung im Wohnbereich erlaubt die Wahrnehmung der angenehmen Abendsonne. Der Schlafbereich der Eltern mit separatem Sanitärbereich befindet sich im Dachgeschoss und ist über einen Treppenaufgang vom Wohnbereich erschlossen. Durch die sorgfältige Innenraumorganisation werden ungewollte Querungen zwischen Eltern und Kindern vermieden.